Juristische FakultätPhilosophische FakultätHumanwissenschaftliche FakultätWirtschafts- und Sozialwissenschaftliche FakultätMathematisch-Naturwissenschaftliche FakultätUniversität Potsdam
Universität Potsdam
Institut für Physik und Astronomie
Innenhof des Physikgebäudes bei Nacht
Bild: David Gruner

Institut / Details zur Veranstaltung

Klimatag am 17. Juni 2019

Was sagt die Wissenschaft zum Klimawandel?

Das Institut für Physik und Astronomie der Universität Potsdam bietet am 17. Juni 2019 einen "Klimatag" für Schülerinnen, Schüler und die interessierte Öffentlichkeit an. Wissenschaftler der Universität und von Potsdamer Forschungseinrichtungen werden über den Stand der Forschung zu diesem aktuellen Thema berichten. Es besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen, und im Rahmen einer Podiumsdiskussion sollen kontroverse Standpunkte beleuchtet werden. Die Vorträge wenden sich vorrangig an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 13 und werden allgemein verständlich sein.

Programm

Vormittag: Vortragsreihe (Audimax 1.08.1.45)
09:30 Uhr
Stefan Rahmstorf (PIK)
Was ist los mit unserem Klima? Die wichtigsten Fakten zur globalen Erwärmung
Stefan Rahmstorf (Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung) hat mit seiner Forschung zur Umkehr des Golfstroms Aufsehen erregt.
10:15 Uhr
Axel Bronstert (UP)
Wasserresourcen und klimatische Veränderungen --- auf was müssen wir uns einstellen?
Axel Bronstert (Uni Potsdam, Umweltwissenschaften und Geographie) nimmt mit seinem Vortrag zu Wasserressourcen die aktuelle Sorge auf, der Region Brandenburg stehe 2019 erneut ein trockener Sommer ins Haus.
--- Pause ---
11:15 Uhr
Markus Rex (AWI)
Die dramatische Erwärmung der Arktis --- was geht uns das an und was können wir tun?
Markus Rex (Alfred-Wegener-Institut für Polarforschung) hat bereits Dutzende von Expeditionen ins Nordpolarmeer hinter sich, wo die klimatischen Veränderungen besonders sichtbar sind.
12:00 Uhr
Dieter Neher (UP)
Energie ohne Emission: Forschung an Energiematerialien
Dieter Neher (Uni Potsdam, Physik und Astronomie) stellt aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der fossilfreien Energiegewinnung vor.
--- Mittagspause (Gelegenheit zum Essen in der Mensa am Neuen Palais) ---
Nachmittag: Podiumsdiskussion (Hörsaal 1.11.0.09)
13:45 Uhr
Johan Rockström (PIK): Einführung zur Podiumsdiskussion
Safeguarding our climate --- from Fridays to future
Johan Rockström (Direktor am PIK) fasst die Herausforderungen für Wissenschaft und Gesellschaft zusammen und eröffnet die Podiumsdiskussion.
14:30 Uhr
Podiumsdiskussion
(Teilnehmer N.N.)
Programm zum Download: Programm Klimatag 17 Juni 2019

Anfahrt

Die Veranstaltung findet statt am Campus I Am Neuen Palais der Universität Potsdam
  • vormittags (Vorträge) in Raum 1.45 (Auditorium Maximum) in Haus 8;
  • nachmittags (Podiumsdiskussion) in Hörsaal 0.09 in Haus 11.
Der Campus ist erreichbar per Bus (Buslininen 605, 606 und 695 bis Haltestelle "Am Neuen Palais" oder "Campus Universität / Lindenallee") oder Bahn (Bahnhof "Potsdam Park Sanssouci"; dort halten RB 20, RB 21 und einige Züge der Linie RE 1)

Anmeldung

Die Veranstaltung ist offen und eintrittsfrei für alle Interessierten. Teilnehmende Schulklassen bitten wir um Anmeldung an unter Angabe von

  • Teilnehmerzahl (circa)
  • Teilnahme am Nachmittagsprogramm: ja oder nein
  • Mensaessen (für Schülerinnen und Schüler zum Studierendenpreis) gewünscht: ja oder nein
  • Kontakt(email-)adresse
Auch für Rückfragen zur Veranstaltung stehen wir gerne unter zur Verfügung.

Die Veranstaltung wird organisiert von Prof. Dr. Dieter Neher und apl. Prof. Dr. Frank Spahn.
page cached: 2019-08-24 00:49:38 utc